Herzlich Willkommen bei der                    SG Hornberg/Lauterbach/Triberg

Trainerwechsel beim Handball-Landesligisten SG H/L/T

Lars Kienzler übergibt an Martin Burkert

Die SG Hornberg/Lauterbach/Triberg gibt bekannt, dass Lars Kienzler nach vier erfolgreichen Jahren als Trainer die Leitung an Martin Burkert übergibt. Burkert, der bereits über viele Jahre als Jugend- und Herrentrainer für die SG tätig ist, hat mit seinen Teams verschiedene Erfolge gefeiert.

 

Der 33-jährige Martin Burkert aus Triberg, der diese Woche die Verantwortung von Lars Kienzler übernommen hat, bringt eine neue Perspektive und Energie in das Team. Burkert kommentierte den Wechsel wie folgt: "Ich freue mich darauf, diese talentierte und motivierte Mannschaft zu übernehmen. Es ist mir eine Herzenssache, mich als Teil des Vereins, für die Entwicklung unserer Spieler einzusetzen. Mein Ziel ist es, das vorhandene Potenzial weiter zu fördern und die Mannschaft gemeinsam voranzubringen."

 

SG-Abteilungsleiter, Maximo Schaumann, bläst dabei ins selbe Horn: „Wir von der SG-Leitung freuen uns sehr, dass wir mit Martin „Ebus“ einen engagierten Trainer in den eigenen Reihen finden konnten. Ebus kennt unseren Verein mit seiner Philosophie und Werten und vor allen Dingen jeden einzelnen Spieler. Er war und ist auch in gutem Kontakt mit Lars Kienzler. Dadurch lässt sich Bewährtes weiterführen und gleichzeitig neue Impulse setzen. Wir wünschen Ebus und seinem Team weiterhin viel Erfolg!“

 

Mit dem Wechsel an der Trainerposition bleibt die SG Hornberg/Lauterbach/Triberg bestrebt, junge Spieler zu integrieren und als Team weiterzuentwickeln. Die kommende Landesligasaison verspricht spannende Herausforderungen und Erfolge für das gesamte Team

Maximo Schaumann, Martin Burkert, Lars Kienzler

Vorschau:

Ergebnisse:

Damen: SG Gutach/Wolfach 2 - SG HLT           18:34

 

Herren 1: TV Oberkirch - SG HLT 1                   34:23

Spielbericht

 

                

Alle Spiele/Ergebnisse aus dem Bezirk Offenburg/Schwarzwald

Die Ära der Kienzler-Boys geht zu Ende

In einer Ära, die von Leidenschaft, persönlicher und sportlicher Entwicklung und Erfolg geprägt war, verabschiedet sich Trainer Lars Kienzler zum Saisonende von seinen "Boys" bei der SG Hornberg/Lauterbach/Triberg. Die Mannschaft hat in den zurückliegenden vier Saisons eine beeindruckende Entwicklung vollzogen, wobei das Highlight der gemeinsame Aufstieg in die Landesliga war.

 

Von Beginn an war das Ziel zwischen SG Leitung und Coach Lars Kienzler klar definiert: Die Integration junger Spieler aus der eigenen Jugend, deren individuellen Förderung und die mannschaftliche Entwicklung. Erst mittelfristig war der Landesligaufstieg im Visier. „Dass es früher als geplant mit dem Aufstieg geklappt hat, spricht Bände und ist das Ergebnis der guten Jugendarbeit unserer SG HLT und der individuellen Förderung der Spieler durch Lars“, so Ralph Wallishauser von der SG Leitung.

Lars Kienzlers persönlicher Anspruch ging jedoch über den reinen Aufstieg hinaus. Sein Ziel war es, die Klasse zu halten. Der bisherige Saisonverlauf stimmt optimistisch, denn sein Team hat durch den vergangenen Auswärtssieg gegen HGW Hofweier bereits 20 Punkte und einen uneinholbaren Vorsprung auf die Abstiegszone. Im Gegensatz zur Vergangenheit, in der dem Aufstieg unmittelbar der Abstieg folgte, hinterlässt Kienzler nun ein junges, schlagkräftiges Team mit Landesligaformat, was auch auf die seit vielen Jahren gute Jugendarbeit der SG HLT zurückzuführen ist.

Die Entscheidung, eine Pause einzulegen, begründet Lars Kienzler mit dem zeitlichen Faktor, insbesondere durch die Geburt seines Kindes. „Da haben sich für uns als Familie auch etwas die Prioritäten verschoben. Zusätzlich möchte ich mal den Kopf vom Handball bisschen frei bekommen“, so Kienzler.

Der Abschied markiert das Ende einer Ära, geprägt von intensiven und vor allen Dingen abwechslungsreichen Trainingseinheiten, gemeinsamen Erfolgen, der Freude und Leidenschaft am Handball.

 

Alle die Lars kennen haben Verständnis für seine Entscheidung, wenngleich die Konsequenz daraus eine große Lücke eröffnet. Eine Lücke, die es für die SG-Macher möglichst schnell zu schließen gilt.

„Seit der finalen Entscheidung von Lars sind wir auf intensiver Suche nach einer geeigneten Nachfolge. Tatsächlich gestaltet sich die Suche aktuell schwierig, da auch der Trainermarkt in unserer Region nicht besonders groß ist. Trotz dieser Situation und des fortgeschrittenen Zeitpunktes bleiben wir optimistisch und um eine gute Lösung bemüht. Lars und seiner jungen Familie wünschen wir alles Gute und bedanken uns schon heute für seinen vorbildlichen Einsatz und großen Erfolg!“, so Maximo Schaumann von der SG Leitung.

Mannschaft und Trainer wollen sich in den noch verbleibenden gemeinsamen Trainingseinheiten und Spielen weiter aufs Sportliche konzentrieren bevor es im Mai zum emotionalen Abschied kommt.

Gesamtspielplan & Heimspielplan 2023/2024

SG HLT-App!!!

Unsere SG HLT-App!!!

Alle Spielpläne und alle Tabellen von allen Mannschaften! Seid immer Up-to-Date und verpasst keine Spielstände mehr!

Unsere App ist natürlich kostenlos und über den Google-Playstore zu finden: einfach "SG HLT" eingeben und los gehts!

Bitte beachtet, dass die App noch neu ist und ständig überarbeitet wird. Neue Funktionen sind in der Aufbauphase und wir versuchen die App stetig weiter zu entwickeln. Bleibt also dran!

SG Hornberg/Lauterbach/Triberg bei Instagram und Facebook!

Hier der Link zu unserer Instagramseite:

 

SG HLT

Hier der Link zu unserer Facebookseite:

 

SG Hornberg/Lauterbach/Triberg

Druckversion | Sitemap
© SG Hornberg/Lauterbach/Triberg