Berichte

Vorbericht SG HLT - HSG Konstanz

Samstag 31.10.20 16:00 Uhr (Sporthalle, Hornberg)

 

Burkert/Miskovic-Jungs empfangen die HSG aus Konstanz

 

Am kommenden Samstag um 16:00 Uhr steht den Jungs um die beiden Trainer Martin Burkert und Marcel Miskovic eine schwierige Heimaufgabe bevor. Die HSG Konstanz ist zu Gast in der Hornberger Sporthalle. Die Gäste erlebten in ihrem ersten Saisonspiel zwei unterschiedliche Spielhälften. So dominierten Sie in Abschnitt eins die Gäste aus Köndringen/Teningen und gingen mit 16:10 in die Pause. Abschnitt zwei verlief mit 11:13 hingegen deutlich ausgeglichener, sodass es am Ende 27:23 hieß. Die Gäste gelten als sehr ausgeglichen und spielstark. Unsere Jungs sind deshalb mannschaftlich gefragt und müssen spieltechnisch am vergangenen Heimspiel anknüpfen. Insgesamt ist eine Prognose schwierig, da Konstanz erst ein Spiel absolviert hat. Dennoch gilt das Jugendteam der HSG Konstanz als favorisiert, da die Teams der HSG als gut ausgebildet und spielstark gelten. An dieser Stelle sei positiv erwähnt, dass mit Felix Fehrenbach ein aus der Triberger-Handballjugend stammender Spieler für die HSG Konstanz U23 in der 3. Bundesliga spielt. Felix Fehrenbach entwickelte sich bis April 2016 unter der Führung von Nicky Wingerter, der aktuell unsere Südbadenliga B-Jugend männlich trainiert. Felix, die SG HLT drückt dir die Daumen und wünscht Dir weiterhin eine erfolgreiche und verletzungsfreie sportliche Entwicklung. Zuletzt trug Felix mit seinem Treffer zum 29:29 gegen den TV Willstätt bei und luchste dem bis dato verlustpunktfreien TVW den ersten Punkt ab.

Spielbericht SG HLT - JSG Oberes Kinzigtal 37:23  (17:11)

 

C-Jugend rehabilitiert sich im Schwarzwaldderby durch mannschaftliche Geschlossenheit

 

Das Trainerduo Burkert/Miskovic hatte in dieser Woche, neben ihrem Trainerdasein noch Wundpflege zu leisten, denn nach der deutliche Auswärtsniederlage beim HC Lauchringen, galt es die HLT-Jungs aufzurichten und in die Spur zu bringen. Vorweggenommen: Das gelang den beiden Trainern meisterlich, denn die C-Jugend präsentierte sich, beim Heimspiel und Schwarzwaldderby gegen die JSG Oberes Kinzigtal, von einer ganz anderen Seite. Vorne wie hinten wurde als Team agiert und es den Gästen schwer gemacht. Demzufolge verlief der Spielstand kontinuierlich zu Gunsten der HLT-Jugend und das junge Team fuhr einen ungefährdeten und verdienten Derbysieg mit 37:23 (17:11) ein. „Wir freuen uns sehr für unsere Jungs und vor allem freuen wir uns darüber wie dieser Sieg zustande gekommen ist. Wir haben als Team agiert und mannschaftlich überzeugt. Das war eine andere Welt im Vergleich zur Vorwoche. Die Jungs haben unsere Vorgaben sehr gut umgesetzt und sich dafür selbst belohnt. Darauf lässt sich weiter aufbauen“, so das sichtlich erfreute Trainerduo Martin Burkert und Marcel Miskovic nach dem Spiel.

 

Für die HLT:

Nico Reinbold (Tor), Emil Ketterer (2), Sam Listar (1), Mario Mickeleit (15), Jan Ecker (8), Luca Toni Tomasulo (2), Tim Keller, Marco Lehmann (2), Manuel Weinmann, Mahmut Can-Illdir (2), Mikka Huber (5), Coaches Martin Burkert, Marcel Miskovic

Vorbericht SG HLT - JSG Oberes Kinzigtal

Sonntag 18.10.20 15:00 Uhr (Sporthalle, Hornberg)

C-Jugend der SG HLT mit Schwarzwaldderby gegen die JSG Oberes Kinzigtal

 

Zweites Heimspiel für die C-Jugendlichen um das das Trainerduo Burkert/Miskovic und gleich das Schwarzwaldderby gegen die JSG Oberes Kinzigtal. Beide Teams kennen sich und standen sich demzufolge bereits mehrfach gegenüber. Die Partien waren stets ausgeglichen und auf Augenhöhe. Die HLT konnte allerdings zu den Vorjahren mit Luca Toni Tomasulo und Jan Ecker personell etwas aufrüsten. So freut sich das HLT-Lager auf dieses Derby und möchte mit einem Sieg wieder in die Erfolgsspur zurück.

 

Spielbericht HC Lauchringen - SG HLT Samstag 42:19 (23:8)

C-Jugend der SG HLT auswärts beim HC Lauchringen

 

Nach dem gelungenen Saisonauftakt stand die C-Jugend um das Trainerduo Burkert/Miskovic vor der ersten Auswärtshürde. Die rund 90-minütige Anfahrt führte zum HC Lauchringen (LK Waldshut). So gesehen eine neue Situation für die Mannschaft, denn Distanz, Halle und Gegner waren neue Erlebnisse für alle. Leider hatte das wohl auch massive Auswirkungen auf das Spiel. Trotz Vorfreude und Motivation, konnte das junge Team nicht annähernd das eigene Potential abrufen. Nach etwas mehr als neun gespielten Minuten war die Mannschaft mit einem 1:10 konfrontiert. Das nahm leider noch weiter negativen Einfluss aufs eigene Spielgeschehen, was prinzipiell an diesem Tag nicht wirklich vorhanden war. Das soll aber keinesfalls die spielerische Stärke und mannschaftliche Geschlossenheit des HC Lauchringen mindern, denn das Team um Sascha Steinert und Thomas Duffner agierte sehr gut, diszipliniert und war an diesem Tag auch im Umschaltspiel einfach eine Klasse besser. So wurden die ausgelassenen Torchancen der HLT-Jungs eiskalt mit schnellen Gegentoren bestraft, sodass der HLT-Keeper Nico Reinbold, trotz einiger guter Paraden, fast ohne Abwehrchance war. Für Mannschaft und Trainer war das insgesamt eine neue Erfahrung. Jetzt gilt es „Mund abwischen, Wunden lecken und nach Vorne schauen“, denn bereits am kommenden Sonntag empfängt die HLT die JSG Oberes Kinzigtal zum Schwarzwaldderby.

Vorbericht HC Lauchringen - SG HLT

Samstag 10.10.20 16:00 Uhr

 

C-Jugend der SG HLT auswärts beim HC Lauchringen

 

Nach dem gelungenen Saisonauftakt und zwei Punkten, steht für die Jungs um das Trainerduo Burkert/Miskovic eine lange Auswärtsfahrt zum HC Lauchringen an die Schweizer Grenze an. Hier wird sich zeigen, wie die Jungs mit der langen Fahrt und neuen Situation klarkommen. Der HC Lauchringen hat seinen Auftakt gegen den HSC Dreiland mit 37:29 verloren. Aktuell ist dieses Ergebnis aber noch ohne Aussagekraft. Für unsere Jungs gilt es die Anspannung, die im ersten Spiel spürbar war, abzulegen und sich auf die eigenen Stärken zu fokussieren. Das Trainerduo wird das Team entsprechend vorbereiten und weiter am Spielsystem feilen.

Spielbericht SG HLT - HSC Radolfzell 30:27 (14:17)
 
Aufholjagt beschert dem Trainerduo Martin Burkert und Marcel Miskovic den ersten Sieg

 
Die Nervosität war den jüngsten Südbadenligisten der HLT-Jugend sichtlich anzusehen. Gleichzeitig waren alle sehr motiviert und freuten sich als die Partie gegen den HSC Radolfzell angepfiffen wurde. Die Gäste waren für unsere Junge unbekannt, da es in der Vergangenheit keine Spiele gegeneinander gab. So war es auch nicht verwunderlich, dass die Partie bis zur 11 Spielminute einem beiderseitigen Abtasten glich (1:1, 2:2, 3:3, … 7:7). Danach kam es zur zwischenzeitlichen 2-Tore-Führung für die HLT-Jungs (9:7, 10:8), welche die motivierten Gäste vom Bodensee wieder beim Stand von 11:11 ausgleichen konnten. Wer dachte, dass sich die Gäste damit zufrieden gaben, wurde beim Stand von 11:13, 12:14, 13:16 sowie beim Halbzeitstand 14:17 eines besseren belehrt. Leider verstanden es unsere Jungs in Abschnitt eins nicht, trotz teils

C-Jugend Freude und Jubel nach dem Sieg gegen HSC Radolfzell

Vorbericht SG HLT - HSC Radolfzell


Samstag 03.10.20 16:00 Uhr Jahnsporthalle, Triberg
Das HLT-Team um das Trainergespann Martin Burkert und Marcel Miskovic freut sich sehr auf die bevorstehende Spielsaison und die Südbadenliga. Durch die neue Zuordnung in die Südgruppe kann sich das teils neu formierte Team an neuen und unbekannten Gegnern messen. Der heutige Gegner aus Radolfzell gilt als erste Bewährungsprobe und Standortbestimmung für unsere C-Jugend.

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© SG Hornberg/Lauterbach/Triberg